Kredit Umschuldung

Wer vor einigen Jahren einen Kredit aufgenommen hat und Zinsen in Höhe von sechs, sieben oder acht Prozent pro Jahr oder mehr zahlt, hört häufig den Rat, sich um eine Kredit Umschuldung zu bemühen. Sie soll zu günstigen Zinsen verhelfen und dadurch bares Geld sparen. Doch was hat es mit dieser Umschuldung auf sich, und wie funktioniert sie? Und was müssen Sie als Kreditnehmer beachten, damit die Ablösung der alten Finanzierung problemlos läuft? Etwas Hintergrundwissen kann nicht schaden, wenn Sie eine Umschuldung planen.

Jahrelanger Zinsverfall begünstigt Umschuldung

Vor zehn Jahren waren die Kosten für Verbraucherkredite etwa doppelt so hoch wie heute. Wenn Sie in den Jahren 2000 bis 2006 einen Ratenkredit abgeschlossen haben, mussten Sie im Durchschnitt mit Kreditzinsen von rund sieben oder acht Prozent pro Jahr rechnen. Zum gebundenen Sollzins kamen noch die Bearbeitungsgebühren, so dass ein Effektivzins leicht bei neun Prozent im Jahr liegen konnte. Bei einer Kreditsumme von 10.000 Euro sind das immerhin 900 Euro an Zinsen, wobei die Finanzierungskosten natürlich mit der Höhe der Kreditsumme steigen. In den Jahren nach der Finanzkrise von 2008 und 2009 sind die Kreditkosten kontinuierlich gesunken. Ein Effektivzins von drei oder vier Prozent ist heute eher die Regel als die Ausnahme. Abhängig von der Kreditsumme, der Laufzeit und der Bonität des Kreditnehmers liegen die Zinsen noch erheblich geringer. Dieser jahrelange Verfall der Kreditzinsen begünstigt heute eine Umschuldung. Wenn der Zins einer Finanzierung heute deutlich unter dem damaligen Zinssatz liegt, lohnt es sich, über eine Kredit Umschuldung nachzudenken. Doch wie gehen Sie dazu vor?

So ermitteln Sie die Ablösesumme

Wenn Sie ein neues Angebot für Ihren Kredit einholen wollen, benötigen Sie zuerst die Ablösesumme der alten Finanzierung. Sie entspricht der Restschuld zuzüglich einer Vorfälligkeitsentschädigung. Wie hoch Ihr Kredit zum gewünschten Ablösezeitraum steht, finden Sie durch einen Anruf bei der finanzierenden Bank heraus. Vielleicht haben Sie auch einen aktuellen Kontoauszug zur Hand, der Ihnen Klarheit gibt. Ist das nicht der Fall, schickt Ihnen Ihre Bank nach Ihrer Anfrage sicher gerne eine neue Übersicht über die Restschuld zu. Wenn Sie per Onlinebanking auf Ihren Kredit zugreifen, können Sie dort meist direkt den letzten Stand abrufen. Sobald die Höhe der Restschuld feststeht, müssen Sie herausfinden, ob Ihre Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung geltend macht. Diese kann bei einer vorzeitigen Ablösung des Kredits anfallen, weil der Bank ein Schaden durch die entgangene Zinszahlung entsteht. Bei einem modernen Kreditvertrag ist eine vorzeitige Gesamtablösung manchmal kostenfrei möglich. Die Vorfälligkeitszinsen schlagen Sie auf die Restschuld Ihres Kredits. Jetzt wissen Sie, wie hoch Ihre Finanzierungssumme bei dem neuen Kreditgeber ist. Mit diesem Wissen stellen Sie eine Kreditanfrage. Werfen Sie außerdem unbedingt einen Blick auf die Höhe der Vorfälligkeitszinsen. Wenn Ihnen diese zu hoch erscheinen, lohnt sich ein Besuch bei der örtlichen Verbraucherschutzzentrale. Sie hilft bei der Überprüfung, ob die Zinsen angemessen berechnet wurden.

Vor der Kredit Umschuldung steht der Angebotsvergleich

Sobald die Kreditsumme feststeht, ist ein Konditionenvergleich angesagt. Dabei prüfen Sie die Zinsen und alle anderen Vertragsbedingungen der besten Banken am Markt. In das Kreditvergleichs- und Antragsformular geben Sie nur wenige Eckdaten für Ihre geplante Finanzierung ein. Anhand dieser Daten lässt sich ein Vergleich der potenziellen Kreditgeber mit wenig Aufwand durchführen. Doch welche Bedingungen spielen im Vergleich eine Rolle?

Von großer Bedeutung ist natürlich der Zins. Zu unterscheiden sind der gebundene Sollzins und der Effektivzins. Der gebundene Sollzins richtet sich nach dem Zinsniveau des Marktes, nach der Kreditsumme, nach der Laufzeit und häufig nach der Bonität des Kreditnehmers. Als Richtlinie gilt, dass die Zinsen mit der Laufzeit steigen. Außerdem müssen Kreditnehmer bei bonitätsabhängigen Zinsen mit einem höheren Zins rechnen, wenn ihre Bonität von der Bank als eher schwach eingestuft wird. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie ein geringes Einkommen haben oder wenn Sie bereits mehrere Finanzierungen bedienen müssen. Der Kreditgeber verlangt bei bonitätsabhängiger Festlegung der Zinsen einen Zuschlag, der die Kreditkosten in die Höhe treibt. Wenn Sie befürchten, dass Sie aufgrund Ihrer Bonität mit einem hohen Zinssatz bestraft werden, bietet sich eine Bank mit bonitätsunabhängigen Zinsen an. Aus einem Vergleichsangebot können Sie entnehmen, welche Festlegung der Kreditkosten Ihre bevorzugte Bank wählt.

Kredit Umschuldung: Geld sparen durch niedrige Zinsen

Vom Sollzins zu unterscheiden ist der Effektivzins. Er beinhaltet neben dem Sollzins einige Kosten und Gebühren. Allerdings sind Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite heute nicht mehr zulässig. Deshalb sollten Soll- und Effektivzins nicht maßgeblich voneinander abweichen.

Neben den Zinsen spielen weitere Kriterien im Vergleich eine Rolle. Bevor Sie sich für die Kredit Umschuldung entscheiden, prüfen Sie, wie hoch die neue monatliche Kreditrate ist. Sie sollte nicht höher sein als Ihre bisherige Verpflichtung, damit Sie die Zahlung sicher tragen können. Durch die niedrigeren Zinsen leisten Sie bei gleicher Kreditrate eine höhere Tilgung auf Ihren Kredit und sind somit schneller schuldenfrei.

Zusätzliche Faktoren im Angebotsvergleich sind die Kosten für Sondertilgungen und eine vorzeitige Gesamtablösung der Finanzierung. Im besten Fall sind beide Rückzahlungen ohne Zusatzkosten jederzeit möglich. Die Frage nach einer Absicherung der Finanzierung durch eine Restschuldversicherung kann ebenfalls eine Rolle spielen. Sofern Sie diese abschließen möchten, haben Sie die freie Wahl des Versicherers. Die Bank darf nicht verlangen, dass Sie den Vertrag für eine Restkreditversicherung bei einem bestimmten Versicherer abschließen. Anhand dieser Faktoren können Sie nun leicht die Angebote der Banken vergleichen. Erst nach einer sorgfältigen Prüfung aller Konditionen entscheiden Sie sich für den Kandidaten, der bei Ihrer Kredit Umschuldung durch niedrige Zinsen und flexible Kreditkonditionen überzeugt. Die eigentliche Ablösung der Finanzierung erfolgt dann nach der Kreditgenehmigung meist direkt zwischen der alten und der neuen Bank.


Aktuelle Anbieter im Vergleich bei Finanzexperten

Nettodarlehensbetrag
Euro
Kreditlaufzeit
Verwendungszweck
monatliche
Rate
Sollzins
gebunden
Effektiver
Jahreszins
Online-Kredit
ab 170,82 €
monatlich
0,98 %
bis 8,64 % p.a.
0,98 %
bis 8,99 % p.a.
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 2,98%, Sollzins gebunden p.a.: 2,94%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.757,42 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: SÜDWESTBANK AG, Rotebühlstraße 125, 70178 Stuttgart
Ratenkredit
ab 173,87 €
monatlich
1,69 %
bis 3,63 % p.a.
1,70 %
bis 3,69 % p.a.
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,09%, Sollzins gebunden p.a.: 3,05%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.785,38 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH, Am Ockenheimer Graben 52, 55411 Bingen am Rhein
Ratenkredit
ab 174,25 €
monatlich
1,78 %
bis 4,85 % p.a.
1,79 %
bis 4,95 % p.a.
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 2,75%, Sollzins gebunden p.a.: 2,72%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.698,96 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Bank of Scotland, Karl-Liebknecht-Str. 5, 10178 Berlin
Ratenkredit
ab 174,88 €
monatlich
1,92 %
bis 7,43 % p.a.
1,94 %
bis 7,69 % p.a.
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,99%, Sollzins gebunden p.a.: 3,92%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.014,13 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 47-53, 60311 Frankfurt am Main
SofortKredit
ab 175,10 €
monatlich
1,97 %
bis 9,56 % p.a.
1,99 %
bis 9,99 % p.a.
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,99%, Sollzins gebunden p.a.: 4,88%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.268,29 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: CreditPlus Bank AG, Augustenstr. 7, 70178 Stuttgart
Online-Vorteilskredit
ab 177,05 €
monatlich
2,42 %
bis 8,17 % p.a.
2,45 %
bis 8,49 % p.a.
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,10%, Sollzins gebunden p.a.: 3,06%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.787,92 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: TARGOBANK AG, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf
Privatkredit Direkt
ab 177,13 €
monatlich
2,43 %
bis 7,50 % p.a.
2,47 %
bis 7,78 % p.a.
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,79%, Sollzins gebunden p.a.: 3,72%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.963,29 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126, 53113 Bonn
Ratenkredit
ab 177,38 €
monatlich
2,50 %
bis 12,30 % p.a.
2,53 %
bis 13,02 % p.a.
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 6,88%, Sollzins gebunden p.a.: 6,67%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.748,67 Euro
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net